Audiovorträge und geleitete
Meditationen / Kontemplationen

Audiovorträge
und geleitete
Meditationen / Kontemplationen

Inspiration, wenn du sie brauchst. Für die Übung zu Hause und unterwegs. Information über Achtsamkeit, bewusstes Leben und Vorträge im Kontext buddhistischer Psychologie (Dharma). Gesprochen von Kali Sylvia von Kalckreuth und Frank B.Leder

#01 Geleitete Meditation

„Herzensgüte: Mögest du glücklich und gesund sein …“
Gesprochen von Kali Sylvia von Kalckreuth
ca. 15 Minuten

BESTELLEN

#02 Kontemplation

„Lebensmittel – achtsames Essen“
Mehr als nur Nahrungsaufnahme
Gesprochen von Kali Sylvia von Kalckreuth
ca. 15 Minuten

BESTELLEN

#03 Geleitete Meditation

„Im Körper zu Hause sein, Wertschätzung für deinen Körper“
Gesprochen von Kali Sylvia von Kalckreuth
ca. 45 Minuten

BESTELLEN

#04 Kontemplation

„Kommunikation und Gespräch“ (empfohlen für Therapeuten)
Gesprochen von Kali Sylvia von Kalckreuth
ca. 20 Minuten

BESTELLEN

#05 Geleitete Meditation

„Atem als Meditationsobjekt” – Einführung und Meditationsanleitung
Aufgesprochen von Frank B. Leder
ca. 40 Minuten

BESTELLEN

#06 Geleitete Meditation

„Bodyscan – mit Achtsamkeit den eigenen Körper vollständig spüren“
Aufgesprochen von Frank B. Leder
ca. 45 Minuten

BESTELLEN

#07 Vortrag

„Die drei Daseinsmerkmale“
Aufgesprochen von Frank B. Leder
ca. 50 Minuten

BESTELLEN

#08 Vortrag

„Was bedeutet Achtsamkeit?“
Aufgesprochen von Frank B. Leder
ca. 40 Minuten

BESTELLEN

#09 Vortrag

„Gefühle – die 2. Grundlage der Achtsamkeit“
Aufgesprochen von Frank B. Leder
ca. 55 Minuten

BESTELLEN

#10 Vortrag

„Fünf Hindernisse in Meditation und Alltag,
und wie wir sie überwinden können“
Aufgesprochen von Frank B. Leder
ca. 45 Minuten

BESTELLEN

#11 Vortrag

„Die sieben Erleuchtungsfaktoren und wie man sie kultiviert“
Aufgesprochen von Frank B. Leder
ca. 55 Minuten

BESTELLEN

#12 Vortrag

„Warum Menschen meditieren und einen spirituellen Weg gehen“
Aufgesprochen von Frank B. Leder
ca. 45 Minuten

BESTELLEN

 #13 Vortrag

„Positive Emotionen – die vier himmlischen Verweilungen“
Aufgesprochen von Frank B. Leder
ca. 50 Minuten

BESTELLEN

#14 Vortrag

„Vom Nutzen der Achtsamkeitsmeditation“
Sinn der Übung …
Aufgesprochen von Frank B. Leder
ca. 45 Minuten

BESTELLEN

#15 Vortrag 

„Was sind Meditationsobjekte? Was ist Kontemplation?“
Aufgesprochen von Frank B. Leder
ca. 50 Minuten

BESTELLEN

#16 Vortrag

„Wandel und das Gleichnis von den zwei Pfeilen“
Aufgesprochen von Frank B. Leder
ca. 55 Minuten

BESTELLEN

Preis

Einzelpreis (1x Datei .mp3 ):  € 9*
Mehrere Audios bestellen und sparen:
Rabatte: 3+1 Gratis und 5+2 Gratis

BESTELLEN

Bestellung

Sie erhalten eine Rechnung. Nach Zahlungseingang (bei Erstbestellungen) senden wir den Downloadlink.

BESTELLEN

Bücher:

Frank B. Leder
„Achtsamkeitsmeditation und Wege zur Einsicht“

„Es ist mir eine Herzensangelegenheit, durch diese Erzählung etwas von dem zu teilen, was ich durch Ruth Denison über die Achtsamkeitsmeditation lernen konnte. Die Leserinnen und Leser möchte ich mithilfe der Geschichte über meine 40 Tage in der Wüste mit dieser außergewöhnlichen Persönlichkeit bekannt machen.

Der Lehrer meiner Lehrerin, der ehrwürdige U Ba Khin aus Burma, sah in den Fünfzigerjahren des letzten Jahrhunderts voraus, dass der zeitlosen Wahrheit, die der buddhistischen Lehre innewohnt, eine Renaissance bevorstehe, die sich in seiner Vision jedoch im Westen vollziehen würde. Möge dieses Buch seinen bescheidenen Beitrag dazu leisten.“

Das Buch erzählt die spannende Geschichte einer Lehrer-Schüler-Beziehung und skizziert in Rückblicken zugleich den Lebensweg Ruth Denisons, einer der ersten und bekanntesten Vipassana-Lehrerinnen des Westens. Meine persönlichen Erfahrungsberichte zeigen auch die möglichen, aber überwindbaren Schwierigkeiten auf, denen man auf dem spirituellen Weg begegnet.

Die Vipassana-Meditation lehrt, immer tiefere Schichten des Bewusstseins zu erforschen und die Dinge so zu sehen, ‚wie sie wirklich sind‘. Aber bevor sich die inneren Pforten zu Frieden und Freiheit öffnen, muss der Suchende das größte aller Rätsel lösen: Wie kann ich mein wahres Selbst erkennen? Die Achtsamkeitsmeditation weist dazu den Weg.

Das Buch erläutert die Technik, beschreibt die buddhistische Philosophie und zeigt, wie Achtsamkeit im Alltag gelebt werden kann. Mit einem Vorwort von Dr. Paul Köppler und ausführlichem Glossar der wichtigsten Begriffe zum Thema.

Frank B. Leder: Achtsamkeitsmeditation und Wege zur Einsicht – 40 Vipassana-Tage in der Wüste.
Zu den Buch-Rezensionen auf Amazon …
232 Seiten, bibliophil gestaltet mit ca. 50 Schmuckgrafiken und Lesebändchen. Band 1 der Reihe ‚Bibliothek der Achtsamkeit‘ in der naturaviva Verlagsgesellschaft, Weil der Stadt 2012.

ISBN 978-3-935407-70-0
Das Buch kostet 16 €   /  SFr 24  /  Österreich: € 16,40.

Interview mit dem Autor über das Buch zum Herunterladen

Schreiben Sie an Frank B. Leder, um ein Exemplar mit persönlicher Widmung zu bestellen.

Leseproben:

„Ich habe die Zeit vergessen. Draußen empfängt mich die stockdunkle Wüste mit einem wunderbaren Sternenhimmel. Dass ich tagsüber die Sterne nicht sehen kann, heißt nicht, dass sie nicht da sind. Sie sind lediglich überdeckt von der Helligkeit des Sonnenlichts. Verhält es sich nicht ebenso mit dem klaren Geist? Ist er nicht auch immer da, nur von mir unbemerkt, solange die Aktivität der Gedanken im Vordergrund steht? Beunruhigt es mich etwa, dass die Sterne am Tag verschwinden? Wieso sollte es mich dann also kümmern, welcher Geisteszustand das klare Erkennen verdeckt? Alles wechselt sich ab, nichts bleibt, nichts ist von Dauer.“

„In meiner Klause sitze und gehe, sitze und gehe ich. Die Konzentration ist jetzt besser und ich kontempliere über das Wesen meiner Übungspraxis und was sie mir zeigen kann. Die Meditation ist ein Spiegel, in den ich schaue und mich selbst erkenne. Gedanken sind wie ein Dickicht und deren energetische sowie körperliche Manifestationen weben sich um den klaren Zustand des Geistes. Dieses Dickicht zu spüren, ist ein unangenehmes Gefühl, es fühlt sich dumpf, schwerfällig, grau an. … Die Bereitschaft, diese negativen Gefühle und alles, was damit zusammenhängt, in mir wahrzunehmen, ist das Gegenmittel, der Weg durch das Dickicht. … Zuerst steht also die Entscheidung, auf die Manifestationen des Unbewussten zuzugehen. Das braucht Mut, Entschlossenheit. Als nächstes bedarf es der Hingabe. Denn das Dickicht weicht, indem ich es als Erfahrung in mir annehme. Hingabe ist der Schlüssel zur Transformation, nicht das Schwert.“

„Das Geistestraining durch Achtsamkeit ist an sich ein körperfreundlicher Übungsweg. Durch die bewusste und unabgelenkte Beobachtung der körperlichen Vorgänge, ihr Entstehen und Vergehen, erfährt man das große Gesetz des Wandels sozusagen unter der eigenen Nasenspitze. Deshalb ist das Beobachten der Atembewegung hilfreich; allerdings geht es nicht darum, den Atem dabei willentlich zu verändern, ihn zu vertiefen oder zu verlangsamen. Es ist also keine angewandte Atemtechnik, wie man das zum Beispiel im Yoga oder Autogenen Training einsetzt. Es geht lediglich darum: Einatmend ist man sich der Einatmung bewusst, ausatmend ist man sich der Ausatmung bewusst, weder ein- noch ausatmend ist man sich der Atempause bewusst. Aber es kann lange dauern, bis man diese scheinbar so simple Beschreibung tatsächlich verwirklicht. Wenn die Konzentrationsfähigkeit zunimmt, kann man sie auf einzelne körperliche Phänomene richten. Dann kann man das vermeintlich Materielle als das erfahren, was es wirklich ist, nämlich ein sich unablässig ändernder Strom pulsierender Energie. Und man kann auf dieser Erfahrungsebene dann leicht selbst überprüfen, wie es sich mit der Realität der persönlichen Ich-Identifikation tatsächlich verhält. All dies ist zu entdecken, indem man mit dem arbeitet, was man immer bei sich hat: Geist und Körper.“

Ruth Denison: „Frank, kannst du dich eigentlich erinnern, dass du von mir einen letzten Schliff wolltest, als du mich wegen deiner Idee eines 40-Tage-Retreats das erste Mal angesprochen hattest? Dann lass uns mal rangehen an die Sache.“ Daran kann sie sich noch erinnern? Plötzlich wird mir mulmig zumute. Eine entspannte Plauderstunde zum Abschied, wie ich es mir vorgestellt habe, hat Ruth offenbar nicht im Sinn. Nach dieser Eröffnung setze ich mich sogleich etwas aufrechter. „Dann wollen wir mal loslegen. Du kannst die Augen schließen oder geöffnet lassen, aber fixiere sie nicht auf mich. Gehe mit der Achtsamkeit zum Atem.“ Ich entscheide mich, die Augen zu schließen. Sie lässt mich ein paar Atemzüge tun. Dann korrigiert sie: „Du drückst beim Ausatmen schon wieder nach. Stell dir vor, du bist wie ein Schwimmreif, dem man den Stöpsel rauszieht, und der dann ganz weich in sich zusammenfällt, ohne dass man die Luft mit Kraft aus ihm herauswringt. Komm schon, lass das mal tiefer gehen. Ewig haben wir hier nicht Zeit!“ Dass da ein Nachpressen war, ist mir gar nicht bewusst gewesen. Mir schwant, dass mir Ruth heute Abend tatsächlich noch etwas ganz besonderes mit auf den Weg geben möchte …“

Frank B. Leder & Kali S. von Kalckreuth
„Glücksgriffe –
Balance für Körper und Geist mit der TouchLife Massage“

Balance für Körper und Geist mit der TouchLife Massage

  • Grundlagen ganzheitlicher Massage
  • Erklärt, warum Berührung wirkt und (fast) allen Menschen gut tut
  • 70 Erfahrungsberichte aus 20 Jahren Praxis

Anlässlich der Frankfurter Buchmesse 2021 las Frank B. Leder aus dem Glücksgriffe-Buch. Hier auf YouTube …

In den „Glücksgriffen“ beschreiben die Autoren das ganze Potential der Massagearbeit. Das Buch ist eine Inspiration für Menschen, die mit Berührung arbeiten und spannend für jeden, die sich gerne massieren lässt! Ein Plädoyer für das, was Menschen berührt und eine Würdigung jener, die Berührung in den Mittelpunkt ihres Berufes stellen. Kaum ein Lebensbereich, in dem die TouchLife Massage nicht Einzug gehalten hat! Manche Erlebnisse machen beim Lesen Gänsehaut.

„Glückgriffe“ von Frank B. Leder & Kali Sylvia Gräfin von Kalckreuth.
Erschienen im NaturaViva Verlag

  • 200 Seiten
  • Farbige Gestaltung mit Fotos
  • Format 190 x 245 mm, Hardcover
  • Preis in Deutschland € 22,80

Buch bestellen

Frank B. Leder & Kali S. von Kalckreuth
„Goldene Massageregeln:
Gute Massagen geben von Anfang an mit TouchLife“

Achtsame Berührung erlernen in Partnerschaft und Freundeskreis
Die TouchLife Methode verbindet die bewährtesten Massagetechniken aus aller Welt und ruht auf fünf Pfeilern: Massagetechniken, Gespräch, Energieausgleich, Atem und Achtsamkeit. Dieses Buch ist für all jene gedacht, die im privaten Bereich eine in Achtsamkeit ausgeführte, harmonische Massage geben möchten und Wert darauf legen, alles richtig zu machen. Hinweise, wann nicht massiert werden darf, vervollständigen dieses Grundlagenwerk für Massageanfänger, das mit über 150 instruktiven Schritt-für-Schritt-Fotos bebildert ist.

„Goldene Massageregeln“ von Frank B. Leder & Kali Sylvia Gräfin von Kalckreuth.
Erschienen im NaturaViva Verlag 2016

  • 152 Seiten
  • 150 Schritt-für-Schritt-Fotos
  • Format 235 x 235 mm,
  • Preis in Deutschland € 22,-

Die Bloggerin „Petzi aus München“ bespricht hier die „Goldenen Massageregeln“

Buch bestellen